Tennisabteilung des TSV Bietigheim ist im Wettspielbetrieb des Württembergischen Tennisbundes im Bezirk A mit aktiven Damen- und Herrenmannschaften, Senioren, Jungsenioren, Juniorinnen und Junioren sowie Knaben und Mädchen vertreten. Von 4 - 10 Jahren spielen die Kinder in der Bambinogruppe. Den Mitgliedern stehen auf der Anlage im Ellental beim Vereinsheim im Fischerpfad sieben Sandplätze zur Verfügung.

 
 
 
 

Aktualisiert am:

19.07.2017

 
    *** Willkommen auf der TSV-Tennis Homepage ! ***
Das neue Vereinsheim

handy-iconMobile Version

19.07.2017
Zeitungsbericht über das vergangene Tenniswochenende
Zeitungsbericht der Bietigheimer Zeitung.

14.07.2017
Erfolgreiche Saison für die Jungs der Knaben 1 und Junioren 1 und 2
Sommerrunde 2017 Knaben 1 und Junioren 1 und 2
Erste Erfahrungen bei den Herren gesammelt.

Die Sommersaison war für die Jungs der Knaben 1 und Junioren 1 und 2 keine leichte – zumindest was die Häufigkeit der Spieltermine angeht.
Mehr...

11.07.2017
Herren 30 verpassen den Klassenerhalt
Zeitungsbericht der Bietigheimer Zeitung.

06.07.2017
Sommerrunde Knaben 1
Sommerrunde Knaben 1 2017
Die Knaben 1 haben am 30.06.2017 Ihre Verbandsrunde mit dem 1. Tabellenplatz abgeschlossen. Die Knaben haben souverän mit Len Maring, Jan Belzhuber, Steffen Bönisch, Tom Engel, Philip Giese und Filip Krantz gespielt.

Ergebnisse: Sommer 2017

04.07.2017
Erneute Niederlage in der Bundesliga
Erneute Niederlage in der Bundesliga
Die Herren 30 des TSV Bietigheim konnten mit einem 2:7 gegen den MTTC Iphitos München keinen weiteren Sieg in der Bundesliga einfahren. Bei den Einzeln konnte einzig Marcello Charpentier an Position eins sein Match gewinnen. Im Match-Tie-Break bezwang er den 14 Jahre jüngeren Richard Malobicky mit 10:6. Nicht so viel Erfolg hatten Dirk Langer und Alexander Glock an Positon fünf und sechs. Beide konnten den Match-Tie-Break mit 13:15 und 0:10 nicht für sich entscheiden. Die Einzel von Dennis Riegraf, Philipp Roloff und Joachim Färber gingen klar an die Gäste.

Das Einser Doppel Dennis Riegraf und Philipp Roloff hatten gegen die Nummer eins aus München, Richard Malobicky und dem ehemaligen Top 50 ATP-Spieler Oscar Hernandez, mit 1:6 und 2:6 keine Chance. Marcello Charpentier und Joachim Färber hatten ihre Erfolgchancen gegen Benedikt Dorsch und Björn Krenzer. Diese konnten sie jedoch nicht vollends ausschöpfen und mussten den Match-Tie-Break mit 6:10 an Ihre Gegner abgeben. Den zweiten Punkt des Tages sicherten Vereinstrainer Marko Zelch und Karol Wudkowski. In einem spannenden Match und einem 11:9 im Match-Tie-Break konnten sie gegen Fabian Ziemer und Jonas Hartung als Sieger vom Platz gehen.

Durch den Sieg des TC Thyrenau- Kellberg über den TC Dachau, bestehen weiterhin gute Chancen für einen Klassenerhalt in der 1. Bundesliga. Kommenden Sonntag reist die Mannschaft aus Bietigheim nach Dachau, um einen weiteren Sieg einzufahren und den Verbleib in der ersten Liga zu sichern.

Am Samstag mussten die Herren 40 in der Südewest Liga eine 3:6 Niederlage hinnehmen. Der Klassenerhalt ist dadurch in weite Ferne gerückt.

Ebenso hatten die Herren 50 in der Verbandsliga beim Derby gegen den TK Bietigheim mit 4:5 das Nachsehen.

Erfolgreicher waren die Damen 30 bei ihren Gästen in Unterweißsach. Mit einem souveränen 4:2 sind sie dem Ziel des Klassenerhaltes einen großen Schritt nähergekommen.

Zeitungsbericht der Bietigheimer Zeitung.

01.07.2017
Sommerfest 2017
 
Wir beginnen ab 17 Uhr und werden Rino di Masi als Live Musiker haben, der Rock und italienische Songs spielt. Natürlich wird auch wieder gegrillt. 🙂

30.06.2017
NEWSLETTER | Ausgabe: Juli 2017
NEWSLETTER | Ausgabe: Juli 2017

30.06.2017
Junioren 2 vs TC Freiberg 1
Junioren 2 vs TC Freiberg 1
Sieg 4:2 im zweiten Gruppenspiel(24.06.2017) gegen den TC Freiberg.

08.06.2017
Boost Camps für Mannschaftsspieler U8-U21
Boost Camp 12.06.-16.06.2017
 
In der Zeit des Boost Camps von Marko Zelch vom 12.06.-16.06.2017 (10-12h und 13-15h) können nur zwei der sieben Plätze genutzt werden, da die weiteren Plätze für das Camp benötigt werden.

29.05.2017

Sensationeller Sieg der Herren 30 Tennis Bundesliga!

Herren 30 Tennis Bundesliga 28.05.2017
Nach einem 2:4 Rückstand, konnte der TSV in den Doppeln noch einen 5:4 Sieg zum Klassenerhalt in der 1. Bundesliga gegen den Thyrnauer TC einfahren.

Zu Beginn sah es nicht sehr vielversprechend aus, als in der ersten Einzelrunde, der Neuzugang Karol Beck mit 3:6 und 3:6, sowie Phillipp Roloff mit 3:6 und 5:7 das Nachsehen hatten. Ebenso musste sich Karol Wudkowski mit 4:6 und 6:7 im Tie-Break seinem Gegner Timur Fedorov beugen. Doch in der zweiten Einzelrunde begann die Aufholjagd. Angefeuert von 250 Zuschauern setzten sich Igor Zelanay und Marcelo Charpentier jeweils klar in zwei Sätzen durch. Nur Joachim Fäber musste sich nach hartem Kampf Rainer Sitter doch noch im Match Tie-Break mit 7:10 geschlagen geben.

Nun mussten alle drei Doppel für die Bietigheimer her, um nicht gleich das erste Heimspiel zu verlieren. Karol Beck und Philipp Roloff konnten schnell gegen Markus Egger (Pos. 1) und Hannes Wagner (Pos. 6) den ersten Satz für sich entscheiden. Ebenso Igor Zelenay und Dirk Langer , die Christian Schmeizl und Rainer Sitter mit 6:1 in Schach hielten. Hier zeigte sich auch, dass die Bietigheimer mit zwei neu eingesetzten Spielern bei den hochsommerlichen Temperaturen einen Vorteil hatten. Lediglich Karol Wudkowski und Marcelo Charpentier hatten im ersten Satz mit 2:6 das Nachsehen.

Das erste Doppel konnten Igor Zelenay und Dirk Langer mit 6:3 für sich entscheiden und somit ging es in die heiße Phase des gesamten Matches. Denn zum einen hatten Karol Beck mit Partner Phil Roloff das Nachsehen wohingegen Charpentier und Wudkowski den Satzausgleich schafften. Wiederum mussten die Entscheidungen im Match Tie-Break fallen. Dabei waren Wudkowski/ Charpentier zu Beginn im Rückstand und mit 8:7 das erste Mal in Führung. Aber diese ließen sie sich auch nicht mehr nehmen und lagen sich beim Endstand von 10:7 in den Armen. Beck und Roloff hatten ihre Gegner etwas besser im Griff und konnten von Beginn die Oberhand behalten und mit 10:6 das Match und somit den Spieltag gewinnen. Damit sind die Bietigheimer dem Klassenerhalt einen großen Schritt näher gekommen und die 1. Bundesliga kann weitergehen.

Spielergebnisse

Mehr Bilder ...

Zeitungsbericht

24.05.2017
U10
U10 23.05.2017
U10 vor dem Erfahrungen sammeln in Ludwigsburg ;-)

24.05.2017
Junioren 2 erstes Gruppenspiel
Junioren 2 ersten Gruppenspiel
Sieg 6:0 im ersten Gruppenspiel gegen den TC Murr.

29.04.2017
Aufschläge in der Bundesliga

07.04.2017
Herren 40 der Tennisabteilung des TSV krönen sich erneut zum Meister
Herren 40 krönen sich erneut zum Meister
Beim Finale der Winterhallenrunde erspielten sich die Herren 40 erneut den Meistertitel in der höchsten Spielklasse des Winters. Ihren Gegnern vom TA SV Heilbronn am Leinbach 1891 1 ließen sie keine Chance. Bereits nach dem Sieg aller vier Einzel stand der Erfolg fest. In der anschließenden Sommersaison wird das Team erstmals in der Regionalliga aufschlagen.
Gespielt haben: Steffen Hermann, Andreas Wolff, Timo Reiner und Sören Ruof. Zur selben Zeit kämpften die Damen 1 um einen erneuten Aufstieg in die Oberligastaffel. Die Gegner des TC Bad Friedrichshall konnten ein Einzel für sich entscheiden, weshalb die Doppel die Entscheidung brachten. Den letzten Punkt holte sich die Mannschaft mit dem Sieg des zweier Doppels, wodurch in der nächsten Saison erneut in der Oberligastaffel aufgeschlagen wird. Gespielt haben: Claudia Köhler, Carolin Kanthak, Isabel Friedrich und Kristina Wagener.
In der kommenden Sommersaison werden die Herren 30 in der 1. Bundesliga antreten. Bei den Heimspieltagen wird der TC Thyrnau-Kellberg (28.05), TC Großhesselohe (25.06) und MTTC Iphitos München (02.07) erwartet. Neben der Verpflichtung von Karol Beck wird das Bundesliga Team des TSV mit der Vorbereitung an der Tennis Academy von Rafael Nadal eine optimale Vorbereitung für die kommende Saison sicherstellen.

25.03.2017
Platzsanierung 25.03.2017
Platzsanierung 2017

09.01.2017
Herren 30 Bundesliga Süd - Heimspiele 2017
TSV goes Bundesliga

07.01.2017
Neues Tennis-Vereinshaus
Gremien votieren deutlich für neues Tennisheim: Zeitungsbericht

05.11.2016
Finanzielle Hilfe für ein neues Tennis-Vereinshaus
Es gibt Neuigkeiten aus dem Gemeinderat zum Bau des neuen Vereinsheims der Tennisabteilung: Zeitungsbericht